Zurück zur Kategorie
Ordnungsamt Los Santos / San Andreas


Da uns aufgefallen ist, dass auf Dirty, die bereits existierenden Behörden, in unseren Augen, schon genug zu tun haben und dennoch teilweise keine Zeit für die Strafverfolgung und Abschleppen von falschparkenden Fahrzeugen haben, möchten wir folgende Behörde einführen:


  • Ordnungsamt Los Santos / San Andreas inklusive staatliche Fahrschule


Damit möchten wir eine RP-gerechte Behörde einführen, welche im Aufgabenabschnitt näher bschriebene Tätigkeiten übernimmt!


Aufgabenbereich des Ordnungsamt:

  1. Abschleppen von Falschparkern zur behördeneigenen Verwahrstelle (Staatsdienerfahrzeuge wie zum Beispiel LSPD-Fahrzeugen werden ggf. zum LSG oder zum entsprechenden behördeneigenen Parkplatz gebracht)
  2. Geschwindigkeitskontrollen durch fest installierte oder mobile Blitzer
  3. behördenübergreifende Massnahmen zur Unterstützung (Absperren von Straßen, Einrichtung von Kontrollstellen)
  4. Einziehen von Führerscheinlizenzen mit Begründung und ggf. weitere Massnahmen
  5. Ausbildung von Spieler in den Führerscheinklassen (Auto, LKW, Bus, Personenbeförderungslizenz)


Massnahmen die auf Dirty umgesetzt werden müssten:

  1. Entfernung der Lizenzen aus dem Lizenzrathaus
  2. Entfernung des Startfahrzeugs (bietet zudem weitere RP Faktoren!)


Für weitere Fragen stehe ich auf der Dirty ComHub zur Verfügung!


Von DisturbedNoobTV am 29.7.2020 - 20:59- 1274 Mal aufgerufen
Verfasst von Avery Bennet am 29.7.2020 - 21:15

Da gibt es sehr sehr viele Probleme mit dem Vorschlag:


Aber erst einmal: Eine Fahrschule finde ich gut!


Ansonsten:

  • Um das Abschlepproblem zu lösen gibt es in Kürze das SATS. Dieses schleppt mehr oder weniger ausschließlich ab gegen Auftrag - auch wenn der LSG nicht mehr da ist, für Falschparker etc. Eine komplette neue Straftverfolgungsbehörde für den Traffic Code einzuführen ist bürokratisch unzumutbar, von der Technik mit den bestehenden Systemen gar nicht erst angefangen.
  • Geschwindigkeitskontrollen sind auf Dirty nur erlaubt wenn man im Anschluss hinterher fährt und die Person stellt. Stationäre Blitzer wurden damals aus Balance technischen Gründen untersagt. Und das nächste Problem: Das "Ordnungsamt" führt keine Verfolgungsjagden durch. Das ist Aufgabe der Polizei. Traffic Enforcement allgemein ist DAS Polizei RP überhaupt. Das ist die Abwechslung für Polizisten von den ständigen Absperrungen bei Ballereien.
  • Für Einrichtung von Kontrollstellen etc. gibt es schon Unterstützung durch USMS und SANG


Also mit Ausnahme der reinen Führerscheinstelle, die zum Beispiel auch Kennzeichenanmeldestelle sein könnte, halte ich deine Vorschläge a) für kaum sinnvoll umsetzbar und b) für nicht notwendige und zusätzlich unfaire Aufgabenklauerei bei der Polizei und den anderen Behörden, die in den Bereichen unterstützen.

Verfasst von DisturbedNoobTV am 29.7.2020 - 21:15

Bitte kommentiert euren "Shame", damit ersichtlich wird, was euch daran stört!

Verfasst von DisturbedNoobTV am 29.7.2020 - 21:16

Und das Ordnungsamt soll ohne fremde Hilfe des LSG oder privater Abschleppdienste agieren!

Verfasst von Gabe ONeill am 29.7.2020 - 22:01

Fahrschule an sich gut... aber was machste wenn wer nur morgens um 7-14 uhr da is? darf der dann permanent ohne Führerschein unterwegs sein?

Ich sehe ein problem bei der aktivität der Mitarbeiter der Fahrschule

Verfasst von DisturbedNoobTV am 29.7.2020 - 22:07

Das Ordnungsamt wird mit einem Schichtsystem arbeiten um solchen Problemen entgegen zu wirken! Abgesehen von Nachts

Verfasst von Alex Walker am 30.7.2020 - 00:24

Fahrschule würde ich direkt Konzept einreichen^^ Aber es hies das es keine FS geben soll.

Verfasst von DisturbedNoobTV am 30.7.2020 - 05:07

@Alex Walter dann hoffe ich auf deine stimme

Verfasst von Dario Specter am 30.7.2020 - 13:58

Möchte anmerken, dass der Vorschlag einer weiteren Behörde gerechtfertig ist, uneingenommen dessen, dass es bereits schon eine mehr oder weniger funktionierende Lösung bzg. des Abschleppens gibt.


Durch das Einführen der Behörde - Ordnungsamt - vergrößern sich nicht nur die RP-Möglichkeiten, dies ist immer auch automatisch mit mehr Abwechslung verbunden und da die Zusammensetzung der Leitung einer Fahrschule finde ich damit umso passender.


Das LSPD könnte damit auf eine potenzielle Abhilfe innerhalb des Rahmens der Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten hoffen, welche oftmals mit der Strafverfolgung zu tun haben.

Ebenso bei geplanten Verkehrskontrollen würde das Ordnungsamt mit Hilfe des LSPD zusammenarbeiten, was ich begrüßen würde.


Da die Aufgabenbereiche des LSPD ein sehr großes Spektrum ist würde ich nicht behaupten, dass man dadurch den "Beamten" in der Exekutive etwas "wegnimmt"


Ein Gegenzug von Aussage Bennet:


Beim letzten Punkt ist es genau der Grund, weshalb ein Ordnungsamt mit der Befugnis zur Unterstützung und Errichtung einer Kontrollstelle sinnvoller ist, wie das USMS oder die SANG hinzu zuziehen. Der USMS sollte überhaupt mit solchen Aufgaben nicht konfrontiert werden, das es einfach im logischen Sinne 0 deren Aufgabenbereichen entspricht und noch weniger der SANG....




Verfasst von Ckay am 30.7.2020 - 14:04

Finde die Idee mit der Fahrschule sinnvoll. Wünsche mir schon seit längerem eine Fahrschule. Würde vllt sogar dafür sorgen das einige ihr Fahrverhalten überdenken weil sie sonst ja nochmal in die Fahrschule müssten.


@Gabe O'Neill. Mann könnte einen NPC einbauen der in der Fahrschule ist bei dem man sich einen vorübergehenden FS erwerben kann der fürn Tag oder ne Woche gültig ist. Die müsste man sich wieder erkaufen sobald der vorherige abgelaufen ist. Hier könnte man eine maximale Verlängerung von bis zu 3 mal einbauen so das man nach dem 3ten mal gezwungen ist eine Permante zu machen die man nur bekommt wenn man in der Fahrschule eine Prüfung ablegt. Somit hätte man genug Zeit sich dem Personal in der Fahrschule anzupassen.

Verfasst von DisturbedNoobTV am 30.7.2020 - 14:53

@Ckay:


Die Idee mit dem zeitweiligen FS ist eine gute Idee, die eingebunden werden müsste. Dieser vorübergehende Führerschein sollte allerdings vom LSPD ohne Gnade bei Fehlverhalten eingezogen werden sollte und eine Sperre von mindestens 1 Woche verhängt werden.

Verfasst von Martin Cooper am 31.7.2020 - 11:51

Eine Fahrschule befürworte ich sehr.

Verfasst von DisturbedNoobTV am 03.8.2020 - 10:06

//Push