Zurück zur Kategorie
Changelog Regeln 01.02.2021

§3 Charakter:

Neu:

  • 6.1 Zweit-Charakter können mit einem Konzept per Support-Ticket beantragt werden.
  • 6.4 Insofern ein Charakter in einer Crime-Fraktion (Gang, Mafia, MC, Untergruppierung o.Ä.) spielt, so ist der andere Charakter von allen ermittelnden Behörden (DoJ, FIB, LSPD) ausgeschlossen. Selbiges gilt ebenfalls, wenn man mit seinem 1 Character in den oben genannten Behörden tätig ist.

Verändert:

  • §3 Charakter: 6.2 Man darf nur mit jeweils einem Charakter in einer Behörde spielen! D.h. ein Zweit-Charakter kann in keine andere Behörde eintreten! (betrifft: LSPD, LSFD, USMS, FIB, DOJ, DOC)

§6 Gruppierungen:

Neu:

  • §6 Gruppierungen: 4.10: Das Spotten ist erlaubt, wenn es zu einer Schießerei / Gefecht kommt, ziehen sich die Spotter sofort zurück und fahren währenddessen dann nicht mehr in dieses Gebiet.

Verändert:

  • §6 Gruppierungen: 4.13: Du kannst jemanden innerhalb von 48h nach Konfliktbeginn beauftragen dein Problem mit einer anderen Whitelistfraktion zu lösen. Dies darf einmal geschehen und danach darf dieser Auftrag nicht nochmal vergeben werden. Des weiteren ist auch deine Untergruppierungen raus aus der Nummer, wenn du deinen Auftrag abgegeben hast. Heißt Ihr schießt nicht mehr gegen diese Partei. Verteidigen darfst du dich selbstverständlich noch, dennoch darfst du nicht mehr aktiv als Aggressor agieren oder Stress suchen.

§5 Whitelist-Fraktionen:

Verändert:

  • 7. Ein Durchsuchungsbeschluss darf zugleich maximal zwei der folgenden Objekte gleichzeitig beinhalten (Es kann sich auch zwei Mal um denselben Punkt handeln):
  • 7.1 Ein Grundstück (privat oder gewerblich) inklusive aller dort befindlicher Lager, Garagen und Fahrzeuge.
  • 7.2 Alle Fahrzeuge einer Person in einer spezifischen öffentlichen Garage.
  • 7.3 Ein spezifisches öffentliches Lager.
  • 7.4 Eine spezifische Fabrik.

Von Blue am 01.2.2021 - 14:23- 1896 Mal aufgerufen