Zurück zur Kategorie
Changelog Regeln 15.08.2021

§2 Supportanliegen

Verändert:

  • 1.4 (Vorher 2.6 - Regel in anderen Absatz verschoben, keine sonstige Änderung) Support Gespräche und deren Inhalte dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Dazu gehört ebenfalls, dass solche Gespräche nicht gestreamt oder in einer anderen Form aufgenommen werden dürfen.
  • 2.6 (Vorher 2.7 - Regel in anderen Absatz verschoben, keine sonstige Änderung) Es dürfen nur Supportfälle zu Situationen eingereicht werden, die ihr selbst im RP miterlebt habt.
  • 2.3 Keine Untermalung mit Musik oder anderer Videobearbeitung (Schnitte), Ausnahmen gelten bei VOD's & Clips von Streams, sofern 2.4 zutrifft

§6 Gruppierungen

Verändert:

  • 4.9 In Zeiten von aktivem laufendem Stress (ergibt sich aus einem Gespräch bzw. aus einer Situation und die Gefahr von Schusswechsel ist gegeben) ist das Auffüllen von kriminellen Whitelistfraktionen mit der jeweiligen Untergruppierung wie zu jedem anderen Zeitpunkt erlaubt. Die 20-Mann-Regel für kriminelle Whitelistfraktionen ist zu keiner Zeit zu überschreiten. Hierzu zählt auch das gemeinschaftliche Agieren jeder Art, auch das gemeinsame Arbeiten, das gemeinsame Kämpfen, gemeinsam chillen usw.
  • 5.1 Eine Gang darf aus maximal 20 Personen bestehen, diese müssen in der Gruppierungsverwaltung eingetragen werden.
  • 5.3 Das Auffüllen ist nur mit Personen aus der dazugehörigen Untergruppierung erlaubt, jedoch darf die Mannstärke von 20 Personen zu keinem Zeitpunkt überschritten werden.
  • 6.1 Ein MC darf aus maximal 20 Personen bestehen, diese müssen in der Gruppierungsverwaltung eingetragen werden.
  • 6.3 Das Auffüllen ist nur mit Personen aus der dazugehörigen Untergruppierung erlaubt, jedoch darf die Mannstärke von 20 Personen zu keinem Zeitpunkt überschritten werden.
  • 7.1 Eine Untergrundorganisation darf aus maximal 20 Personen bestehen, diese müssen in der Gruppierungsverwaltung eingetragen werden.
  • 7.3 Das Auffüllen ist nur mit Personen aus der dazugehörigen Untergruppierung erlaubt, jedoch darf die Mannstärke von 20 Personen zu keinem Zeitpunkt überschritten werden.
  • 5.2 Gangmitglieder müssen ein gut sichtbares Erkennungsmerkma tragen. Ein Kleidungsstück ist zu jeder Zeit Pflicht. Sollte es zu Schießerein kommen, dann ist 1 Kleidungsstück + Flag notwendig.

Neu:

  • 4.17 Ein Bloodout kann bis zu maximal 3 Monaten vollzogen werden, auch wenn die Person nicht mehr in der Fraktion ist, jedoch muss dies einen weitreichenden Hintergrund haben, z.B. durch verteilen von internen Informationen gegenüber der neuen Fraktion. Ebenfalls muss das Ganze vorher im Support angemeldet werden und der Support behält sich das Recht vor, den Antrag abzulehnen.

§1 Allgemeine Regeln

Neu:

  • 6.19 Nach dem Austritt einer Behörde oder Whitelistgruppierung, gilt eine einmonatige Sperre, bevor man erneut woanders beitreten kann.
  • 6.20 Das dauerhafte flüchten durch Personen in das Wasser ist verboten, Flucht mit Wasserfahrzeugen ist weiterhin erlaubt, sofern man nicht von dort aus ins Wasser springt

§5 Whitelist-Fraktionen

Neu:

  • 10.5 Das flüchtende Fahrzeug gefährdet den Verkehr, z.B durch längeres fahren im Gegenverkehr.


Von Blue am 15.8.2021 - 00:13- 1753 Mal aufgerufen