Zurück zur Kategorie
Anzeige der Gesundheit eines Patienten fürs LSFD
Für Voting zugelassen
Fraktionen


Hallo!


Wir im FD haben aktuell immer häufiger Patienten bei uns im Krankenhaus die "nur ein Kühlpack" bzw "nur ein Wärmepack" erhalten wollen. Meist sind diese schwerer verletzt als sie angeben und geben eine kleinere Verletzung an um das Krankenhaus-RP zu minimieren und sich kostenlos vollheilen zu lassen (über Zeit).


Zu Beginn von D2 war bereits ein Krankheitssystem geplant, wo wir nachsehen konnten ob eine Person erkrankt ist oder nicht. Ich würde mich freuen wenn wir ein System erhalten können bei dem wir sehen wieviel Gesundheit unser Patient wirklich noch hat und nicht viel er behauptet.


Danke.


Von Casey am 7.3.2020 13:1 - 235 Mal aufgerufen
Verfasst von Martin Baker

Wäre super wenn man das in das Medic-fenster mit einbinden kann, denke es täte auch reichen wenn steht ballistisches Trauma, Schnittwunde, usw. als Bonus noch dazu wäre es super wo es ist.

Klar wenn einer 8 Schusswunden hat muss man ja nicht alle 8 ausspielen sondern nur 2 nehmen.

Verfasst von Malakai030

So ein Krankheitsanzeigesystem fänd ich auch super.


So könnte der Arzt auch selbst sehen, wenn einer mit seinen Verletzungen untertreibt, er könnte Medikamentenabgreifer identifizieren und er könnte entscheiden, ob und inwieweit er

auf vom Patienten angegebene Symptome reagiert.

Im Moment sind die Medics ja viel zu sehr darauf angewiesen, dass der Patient die Wahrheit sagt. Und mal ehrlich...


So ein System würde für einen Ausgleich sorgen, solange es den Arzt nicht dazu zwingt, auf alles einzugehen, was in der Anzeige steht. Wie Martin Baker sagt, von 8 Schusswunden muss man ja wirklich nicht jede behandeln ^^


Bin also dafür :)