Zurück zur Kategorie
Einsatzfahrzeuge mit Sondersignalen: Lautsprecher (höhere Sprechreichweite)
Für Voting zugelassen
Fahrzeuge
Fraktionen


Hallo,


um die Kommunikation z.B. zwischen zwei Fahrzeugen (bspw. Streifenwagen und Zivilfahrzeug) zu verbessern, schlage ich Lautsprecher für Fahrzeuge mit Sondersignalen (Sirenen) vor.


Mir ist aufgefallen, dass mich manche Personen nicht verstehen, wenn ich z. B. im Streifenwagen sitze und eine Verkehrskontrolle durchführen möchte. Das liegt unter anderem an folgenden Sachen:

  • Fahrzeuge fuhren noch (fließender Straßenverkehr)
  • Größere Distanz (min. 3 Fahrzeuglängen) zwischen Einsatzfahrzeug und Zivilfahrzeug / Person

Zivilfahrzeug ist ein (Linien-)Bus oder größeres Transportfahrzeug


Die Lautsprecheranlagen der Sirenen ist eine höherer Sprechreichweite, die mindestens 3 Fahrzeuglängen, wenn möglich sogar etwas mehr Distanz, hergibt. Sie lässt mich problemlos Anweisungen oder Hinweise bei Verkehrskontrollen, Unfällen, Absperrungen o.Ä. einseitig vermitteln. Dies ist nötig, um die Kommunikation zu vereinfachen und Missverständnisse vorzubeugen. Es erleichtert die Arbeit ungemein.


Damit diese Funktion auch richtig Sinn macht, muss die Funktion auch beschränkt sein auf:

  • Fahrzeuge mit Sondersignalen (Sirenen)

Die normale Sirene ohne Lautsprecheranlage hören wir alle ja auch schon von einer größeren Distanz.


Gruß

Martin Cooper


Von Martin Cooper am 7.3.2020 13:41 - 303 Mal aufgerufen
Verfasst von Mark Paulus

Super Vorschlag, im besten Fall legt man noch einen Megaphone-Effekt über die Stimme. Ich denke eine Reichweite von 40-50 Meter ist angebracht. Dies gibt einem auch die Möglichkeit bei einer Verfolgungsfahrt dem Fahrer Anweisungen zu geben oder eigenes Handeln anzukündigen.