Zurück zur Kategorie
Der Exporteur "Karl-Heinz-Detlef Onetooth"
Für Voting zugelassen
Gewerbe
Jobs


Ich möchte den Vorschlag in form einer Geschichte erläutern.


Eines Tag reist ein Mann namens Toothless Badguy ein. Nach einigen Minijobs denkt er sich, weil er Motorräder cool findet, das es doch super wäre eine Motorrad Buisness auf zu bauen. Also legt er los und baut das erste Bike. Es ist ein Rat-Bike da es nichts zusätlich kostet. Am Tag der Fertigstellung will er es Verkaufen. Also fährt er runter zum Händler. Am Händler angekommen sagt Ihm aber Müller-Maier-Schulz Twotooth, mach ne biege hab kein Platz für noch mehr von dem Zeug. Toothless Badguy ist pissed, was nun, fragt er sich. Ach klar Debeay, also rein gestellt. Tage später immer noch niemand. Also ändert er den Eintrag und verschenkt das Bike. "Ey man das kann doch nicht war sein muss ich jetzt wirklich Bikes verschenken um andere Bikes bauen zu können welche ich dann eventuell verkaufen kann" murmelt er.


Doch da kommt Ihm eine Idee!


Wenn es einen Exporteur gäbe würde das seine und die Probleme anderer lösen. Doch wie?

Nach etwas überlegen kommt er auf die Idee:


1. Der Exporteur exportiert 1mal pro Woche

2. Er hat ebenso ein begrenztes Lager

3. Er zahlt nur ca 80% von Händlerpreis

4. Er nimmt auch Fahrzeuge mit mehr als 50km zahlt dann aber weniger als 80% abhängig von den KM


Exporteur ist da Toothless Badguy freut sich, und verkauft entlich seine Bikes. Da Toothless Badguy nun Happy ist ändert er seinen Namen in Toothless Happyguy.


*Alle Namen sind frei erfunden, Verbindungen zu wirklich existierenden Personen sind rein zufällig.



Von 53m1k0l0n am 16.3.2020 17:6 - 343 Mal aufgerufen
Verfasst von Zack Rice

Grundsätzlich bin ich auch für einen Export, ABER


was macht Toothless Badguy wenn auch der Export Händler wieder erwarten voll ist? Ich Schätze mal das wird dann nämlich ziemlich schnell passieren. Von daher finde ich die 1x die Woche fast irgendwie noch überdenkbar. Punkt 2 ist das ich mit der Kilometergrenze nicht so ganz bei dir bin. Ich find den Handel mit Gebraucht und Neu echt ganz sinnvoll, wobei ich mir da fast noch wünschen würde das man da auch einen Unterschied am Fahrzeug merken würde, so kaufen aktuell eher alle den gebrauchten einfach weil der günstiger ist, nen unterschied macht es beim fahren ja sowieso nicht. Ich meine Toothless Badguy soll mit dem hypothetischen RatBike ja nicht noch 1000km fahren bevor er sich dazu entschließt damit geld zu machen...


Aber abgesehen von diesen beiden Punkten, bin ich voll bei dir, kann so dann auch gerne 1:1 auf PKW bzw LKW angewendet werden.

Verfasst von 53m1k0l0n

"was macht Toothless Badguy wenn auch der Export Händler wieder erwarten voll ist?" dann muss er einfach schneller sein. Was aber beim Händler nicht möglich ist weil der ja nichts verkauft. Und wegen "Er nimmt auch Fahrzeuge mit mehr als 50km zahlt dann aber weniger als 80% abhängig von den KM", das ist dem Frust und Alk geschuldet. xD