Zurück zur Kategorie
Neues Konzept für Gewerbetreibende/ ZIV-RP
Gewerbe
Für Voting zugelassen


Hallo,


gerade bei Clubbesitzern tritt dieses große Problem auf - Man geht pleite. Viel wird hier realitätsnah umgesetzt aber leider zu Lasten der Spieler, die ZIV-RP machen möchten und sich mit legalen Mitteln etwas aufbauen möchten.


Ich beobachte regelmäßig, wie Betreiber eines Ladens bankrott gehen und die Lust am Server verlieren, weil sich ihr Char nicht verwirklichen kann. Umm einen Laden aufrecht erhalten zu können müssen viele Kosten gedeckt werden und da kommen noch nicht einmal die Kosten seitens Gewerbeamt dazu. Gerade die Mitarbeiter müssen gerecht bezahlt werden. Nur dadurch kann das Gewerbe laufen und das RP aktiv gestaltet werden.


Auf diesem Server wird viel für die Gangs/Mafien usw getan, stehts an neuen Möglichkeiten gearbeitet aber das ZIV-RP ohne Fraktion bleibt stark auf der Strecke. Wie kann man es erklären, dass sogar Gangs soviel mehr Reichtum besitzen als der Besitzer des Größten Clubs in Los Santos? Besitzer müssen meist draufzahlen/machen Minus oder die Rechnungen gehen gegen 0. Wie kann es sein, dass einfache Bürger, die 3 Stunden am Tag farmen soviel mehr verdienen als ein Geschäftsführer, der einen großen und erfolgreichen Laden führt? Diese Farmer fahren nach ein paar Tagen mit Sportwagen herum, während die Geschäftsführer immernoch in ihrer kleinen Wohnung leben und sich nichts leisten können.


Ich bin dafür, das Konzept für eigene Unternehmen nochmal neu zu überdenken und vorallem zu Überarbeiten. Vielleicht gibt es die Möglichkeit einen festen Payday festzulegen, der automatisch vom Staat bezahlt wird. Die Mitarbeiter müssen sich hierzu wie in den Fraktionen auch zur Arbeit an- und abmelden. Mit dem dadurch erzielten Gewinn können dann viele neue Möglichkeiten für alle Beteiligten geschaffen werden. Nebenbei hat mach auch mehr Spaß am Spiel und neue Motivation mehr für den eigenen Laden zutun.


Es gibt sicher auch andere Möglichkeiten dies umzusetzen, ohne einfach nur Steuern herabzusetzen. Aber ich finde es muss unbedingt eine Lösung her. Ich sehe momentan nur die 3 Lager auf dem Server: Crime, Fraktionen und Farmerdudes.


Von Mary am 16.4.2020 16:41 - 499 Mal aufgerufen
Verfasst von Atreus

Wer ist der Besitzer des Größten Clubs auf dem Server?^^ Und wenn es nicht läuft, machen die Leute definitiv was falsch.

Verfasst von Mary

"finds IC heraus"


Wer behauptet, die würden was falsch machen, hat definitiv keine Ahnung

Verfasst von Woody

Hab gehört so ein Unternehmen muss eine nicht gerade kleine Summe an Steuern abgeben, also was für ‚falsch machen‘ ;)

Verfasst von Alex Walker

Also das die Farmer nach ein "paar Tagen" gleich nen Sportwagen fahren dem ist halt nicht so aber Allgemein auch Staatsfraktionen bekommen mMn viel zu wenig Geld^^ Also wenn ich Only im Dienst sein würde sobald ich auf der Insel bin könnte ich mir Persönlich auch rein gar nichts leisten^^

Verfasst von Scouqz

Würde ich vollkommen befürworten. Gerade mehr kleine Unternehmen in der Stadt unterstützen, die eben auch das "Allgemein-Rp" fördern. Sein es nun Restaurants, Lieferdienste,Waschstraßen o.ä. Das hätte unfassbar großen Charme. Da müsste man aber im Grunde den Großmarkt so bearbeiten dass man dort vielleicht eher Snacks bekommt die den Hunger nicht so dermaßen riesig stillen, sondern in kleineren Schritten. Sodass eben die Läden, die Konzepte etc. mehr angenommen werden, da die Leute teilweise etwas gezwungen wären auch mal das Rp anzunehmen. Schließlich ist man hier fürs RP. Viele Leute gehen nicht auf den Aspekt des RP's, sondern denken sich halt nur: Hm Großmarkt billiger und füllt die Nahrungsanzeige komplett, gehe ich dahin. Statt RP anzunehmen und ein paar Dollar mehr zu investieren.

Verfasst von Flavio Gonzales

Großmarkt sollte nur Lebensmittel annehmen und am besten nur an Gewerbetreibende (24/7er und so) abgeben.


Bezüglich Clubs und Co. Da ist natürlich viel mehr gefragt als nur "staatliche Hilfe"

Da sind die Einwohner der Insel gefragt. Wer halt kein RP machen will, sollte dazu eben auch nicht gezwungen werden. Ich denke, dass es daran liegt, dass viele nicht das RP suchen weil sie eben lieber diesen Sportwagen fahren würden und den drang dazu haben eher zu arbeiten, als mal schnell ne stunde im club rp zu machen.


Denke daran sollte man arbeiten :) jeder einzelne für sich.

Was ich aber auch sagen muss, es fehlt da etwas die Grundlage für das RP. Man müsse sich in den Gesprächen im Club halt auch die Gesprächsthemen richtig ausdenken. Es gibt halt nicht viel worüber man sprechen könnte oder vielleicht ein wirtschaftliches netzwerk sich aufbauen zu können. Da liegt das Problem darin. Es fehlen einfach viele Unternehmen, wo man vielleicht auch Kooperationen anstreben könnte bzw. einen nutzen davon zu haben.


Problem liegt aber auch darin, dass es zb. nur einen Innenausstatter in der Stadt gibt. Hab ich gestern als Info vom Gewerbeamt bekommen. Vielleicht gibt es ja auch noch paar leute, die sich damit auskennen und sich im Team bewerben wollen (wenn welche gesucht werden was ich annehme)


LG


Verfasst von Revy6009

Ich unterschreibe absolut, dass für Zivilisten, zumindest in den Augen der Bürger zu wenig getan wird.


Viele würden gern Unternehmen führen, aufbauen und vor allem so Jobs und RP generieren.

Verfasst von Celine Mupf

Sehe das auch so. Zivilsisten haben es echt schwer auf dem Server. Und Unternehmern werden Steine in den Weg gelegt indem man ihnen Schriftkram auferlegt, der vollkommen übertrieben ist, mit der Anmerkung: Wir sind Realitätsnah... Kurzue Frage: Wieso können Crimespiler dann ihre Dinge an NPC's verticken statt sich wirklich Abnehmer zu suchen?

Verfasst von Michael Anderson

Aus meiner Sicht gibt es nur Crime und Police. Dazwischen gibt es wenig. Die meisten versuchen nur, mit den Lizenzen nebenbei Geld zu machen. Entweder man ist bei PD/USMS/FD (oder hat mit diesen beruflich zu tun), oder man ist Badboy/girl und dementsprechend Gang/Dealer/Mafia. "Normale" Menschen mit Imbissbuden, Serviceangeboten etc. gibt es kaum. Es ist offenbar viel zu intransparent, was da möglich ist. Das Handelsgesetz ist dann auch noch so komplex formuliert und es gibt keine Anlaufstelle, um da irgendwie rangeführt zu werden.

Verfasst von Voyager

Ich sehe das genau so, dass auf dem Server sehr viel für Crime und staatliche Berufe gemacht wird, aber ZIV-RP Spieler fast keine Möglichkeit haben sich zu entfalten. Man überleg sich Monate lang Konzepte und macht RP um ein Gewerbe zu eröffnen um anderen RP zu bieten und das ZIV-RP auf dem Server zu fördern, abseits vom reinen Farmen. Aber man bekommt keine Infos, nur Hürden auf dem Weg und zu mehr als einem 10-minütigen Gespräch mit dem Gewerbeamt, in dem es eigentlich nur heißt, man sucht eventuell noch jemanden für eine eigene Idee, kommt es innerhalb von 4 bis 5 Monaten nach dem Gewerbeantrag nicht. Da kann ich es echt verstehen dass vielen ZIV-RP Spieler, mich eingeschlossen, die Lust auf den Server, der eigentlich viel Potenzial bietet, vergeht.