Zurück zur Kategorie
Fabriken nur für Unternehmen
Für Voting zugelassen
Crafting


Der Titel klingt erst mal hart, aber lest euch diesen Post bitte komplett durch. Denn ich glaube, das würde die Wirtschaft auf Dirty massiv ankurbeln.


Idee: Alle Fabriken auf Dirty werden NUR für Unternehmen freigeschaltet bzw. die Lizenzen dafür kann man nur erwerben, wenn man in einem Unternehmen arbeitet.


Warum schlage ich so einen radikalen Schritt vor?


Die Unternehmen haben so gut wie keine Chance auf Dirty und dabei geht es nicht nur um den KFZ Bereich.

Beinahe jeder Spieler auf dem Server ist nicht bereit ein paar Dollar mehr für RP auszugeben.

Ein Unternehmen beschäftigt Mitarbeiter, zahlt Steuern, evtl. eine Pacht usw. dass man die Preise dann nicht mehr mit denen der Staatlichen Händler vergleichen kann, sollte klar sein.

Ist es aber scheinbar nicht, wenn einem sogar alte Stammkunden sagen, dass sie den Supersportler lieber bei einem "Freund" durchlaufen lassen, weil er den Gratis durch laufen lässt.


Das selbe gilt zb für die Lebensmittel, wie soll ein Taco Farmer oder ein Cherry Popper überleben, wenn sich jeder sein Essen selbst macht und zu geizig ist, ein paar Dollar mehr für RP auszugeben?


Wie könnte das ablaufen?

Jedes Unternehmen bekommt vom Gewerbeamt die Freigabe sich Lizenzen zu kaufen. Natürlich nur die, die Teil des Unternehmens sind. Sprich: Fahrzeugbau XY bekommt nur die Lizenzen für die Teilefabrik KFZ und die Auto, LKW, Motorrad und Bootsfabriken.


Wie kommt das Unternehmen an Ressourcen? Durch ein anderes Unternehmen, dass genau dieses Anbietet und zb. nur Leute mit Ressourcenfabrik Lizenzen beschäftigen darf.

Wie kommt das Unternehmen an zb. Harzpulver für Carbon. Durch ein weiteres Unternehmen.

usw usw.


Ich denke Ihr versteht worauf ich hinaus will. Dirty ist ein RP Server, ob Hardcore RP oder nicht spielt da gar keine Rolle. Es sollte ums RP gehen und Theoretisch kann man im Moment massig Geld verdienen ohne groß RP machen zu müssen.

Davon abgesehen wird die Wirtschaft hier zwar stark Überwacht und Reglementiert aber sie kann so eben auch nicht wachsen und nicht dynamisch werden. Und das ist in meinen Augen sehr schade.


Vorschläge wie man diese Idee noch besser umsetzen könnte, gern unter diesen Post.





Von am 02.6.2020 - 10:15- 837 Mal aufgerufen
Verfasst von Reiner Reynold am 02.6.2020 - 11:12

Alle Lizenzen stattlich zu reglementieren finde ich zu hart.

Ich stimme dir aber zu, dass die Zivilwirtschaft komplett im Eimer ist.


Jeder verdient hunderttausende die Woche mit Drogen, unversteuerten anonymen Marktverkäufen etc..


Ich wäre auch dafür, dass Lizenzen für Endprodukte nicht mehr frei verfügbar sind. Heißt: Carbonfabrik, Autofabrik, Bootsfabrik, Motorradfabrik, Lebensmittelfabrik (Da dann vllt splitten in 2 Fabriken, eine für Materialien, eine für die fertige Nahrung).

Unternehmen müssen sich ständig anhören "aber ich kann es doch im Markt steuerfrei verkaufen", "Ein Kumpel baut mir das", "Da baut einer umsonst Autos" etc.

Verfasst von Leon Peilamann am 02.6.2020 - 11:12

Alle Fabriken nur den Firmen zugänglich zu machen ist sehr heftig.. man nimmt dadurch sehr vielen leuten die keine lust haben oder es nicht können ein Konzept zu schreiben auf dem server zu "arbeiten" weil se weder lust haben irgendwo angestellt zu sein oder selbst von firmen abgezockt zu werden weil 90% der Leute nur auf ihren eigenen kontostand schauen und nicht die der anderen... also ich bin dagegen! :)

Verfasst von Zuchthaus am 02.6.2020 - 14:41

Find ich zum Teil gar nicht so schlecht. Dann sollen die, die keine Lust auf Firma oder Anstellung haben nur noch die puren Rohstoffe farmen können ohne Weiterverarbeitung.


Aber wie sollen bei der Situation zur Zeit sich Firmen Bilden? Was für einen Vorteil habe ich ein Gewerbe anzumelden?

Verfasst von Robin Reed am 02.6.2020 - 15:41

Im Prinzip finde ich den Schritt nicht falsch, aber ich stimme meinen Vorgänger zu es ist etwas zu hart. Man sollte den Leute nicht jede Lizenz wegnehmen. Jedoch kann man sich überlegen ob man zB. die Motorradfabrik, die Autofabrik etc. nur über ein Gewerbe freigibt. So kann jeder sich sein Auto noch vergünstigt selbst zusammen bauen, muss aber etwas zahlen um das Fahrzeug zusammen bauen zu lassen. Bei den Lebensmitteln wird das ganze etwas komplizierter aber auch hier wird denk ich eine passende Lösung gefunden.

Verfasst von am 02.6.2020 - 17:14

Robin Reed, finde ich tatsächlich gar nicht schlecht den Vorschlag.


Wer keine Lust auf eine Anstellung hat kann:

A: Als Elektriker und Co arbeiten

B: Crimespieler werden

C: Rohstoffe/Ressourcen Verkaufen

D: RP ohne Geld anstreben


Anstellung heisst nicht immer stark reglementiert zu sein. Auch da wäre wieder RP Fördernd wenn sich Leute die für sie passende Firma/Unternehmen raussuchen und sich vorstellen.


Letztlich sollte es allen um das RP gehen und das wird im Moment nicht wirklich gefördert. Jeder kann anonym und allein Ressourcen machen, Teile bauen, Auto bauen ohne großen Kontakt zu anderen und macht damit den Unternehmen das Leben schwer und denen die gezielt RP suchen und fördern.

Verfasst von Reiner Reynold am 02.6.2020 - 19:49

Bin ich auch der Meinung.


Ich denke es ist auch offensichtlich, dass das FIB nicht die Zeit und Mittel hat um dem "Schwarzmarkt" Herr zu werden.

Bei dieser Anzahl an Spielern, wovon sowieso sehr viele Crimler oder Fraktionsangestellte sind, muss man es irgendwie anders reglementieren.


Die Endlizenzen zu sperren bedeutet:

  • Mehr Firmen
  • Bewerbungs-Rp
  • Angestellten-Rp
  • Mehr Konkurrenz
  • Keine Lone-Wolf Dinge mehr
  • Eine realistischere Marktwirtschaft
Verfasst von grimreaper am 02.6.2020 - 21:16

Also von mir ein Fame ... Ich habe keine Endlizenz ich beliefer Firmen mit Resourcen. Ich bin auch der Meinung das Einzelpersonen oder kleine Gruppierungen von 2-5 Leuten alles bauen für wenig oder kein Geld. Das macht einfach alles kaputt und genau diese Leute klicken nun auf Shame ... weil sie dann keine Millionen mehr machen können ohne mit jemanden zu reden. Ich sag nur Zombiefarmer.

Verfasst von Malakai030 am 02.6.2020 - 21:23

Ganz ehrlich, ich mag die Idee. Es gibt für unabhängige Zivis ohnehin zu wenig Möglichkeiten, sich was aufzubauen. Ein solcher Schritt könnte da sehr helfen.

So würde es Anreize geben, mehr Firmen zu gründen oder sich bei solchen Firmen zu bewerben. Das wäre in der Tat RP-fördernd.

Denn im Moment läuft es doch so, dass viele ihre Autos schwarz bauen und für sich und ihre Freunde oft ohne Geldaufschlag, sodass im Grunde niemand was daran verdient. Die restlichen Autos verkaufen sie an die NPCs und damit ist kein RP gewonnen. Ich finde sogar, dass auf lange Sicht die NPC-Händler weg müssen, damit ein ehrlicher Wettbewerb entsteht und allein der Markt - also Angebot und Nachfrage - den Preis regelt und es keine Vorgaben durch die NPC-Händler mehr gibt.

Und Zivis hätten endlich mehr Möglichkeiten, Jobs anzunehmen und Arbeiter mit Arbeitsvertrag zu werden, wie es eigentlich sein sollte.

Ich unterstütze die Idee.

Verfasst von Zuchthaus am 08.6.2020 - 16:55

Ich versteh die ganzen Shame Stimmen nicht, wollen die Leute einfach kein Wirtschafts RP?

Verfasst von DChriz am 10.6.2020 - 17:53

Im endeffekt sind es im moment die Autohäuser die am meisten drunter leiden weil sich jeder sein eigenes Auto bauen kann... aber den Leuten Lizensen wegzunehmen wie Carbon oder Teile finde ich schwierig... weil es viele auch gibt die Teile oder Carbon an die Autohäuser verkaufen und so ihr Geld verdienen. Das ist ein Problem. du gibst anderen neues RP aber nimmst anderen auch welches.

Als Beispiel, gebt den Autohäusern das Recht auf das Auto bauen (also das Endprodukt) allein aber lasst den leuten die Teile oder Carbon bauen.


Oder soll jeder zweite auf dem Server ein Gewerbe anmelden? Das ist auch nicht möglich und man kann auch nicht 800 Spieler+ in Gewerben unterbringen


Verfasst von TroubleHika am 10.6.2020 - 19:18

Vielleicht hilft dieser Ansatz ja weniger Shame Stimmen zu bekommen, weil tatsächlich ist der Grundgedanke dieses Vorschlages gar nicht schlecht und könnte sogar auf alle Lizenzen angewandt werden, was teilweise ja sogar schon von Anfang an umgesetzt wurde.


Es geht sich hauptsächlich darum bei den Lizenzen bestimmte Bereiche nur für Unternehmen freischaltbar zu machen. Hierbei muss aber auch beachtet werden, dass auch ein Wille da ist, dass jemand genau diese Dinge auch bespielen mag, jedoch max. 3 Unternehmen zu bestimmten Bereichen zulassen könnte.

Ich appeliere hier trotzdem einmal an das RP Verständnis der Spieler. Rumballern ist kein RP, sondern ein funktionierendes Wirtschaftssystem gehört definitiv auch dazu. Denkt etwas darüber nach, im echten Leben könnt ihr auch nicht überall alles kaufen.


  1. Lebensmittelfabrik

Kuchen zB würde ich nur für Cafés freischaltbar machen

Softgetränke usw für Getränkelieferanten, die dann natürlich nicht nur Bars, Diskotheken oder anderes beliefern, sondern auch in etwas kleinerer Menge auch an die Shops liefern können (bsp 50 Stk)

Chicken Nuggets für Schnellrestaurants die sowas auch anbieten, wahlweise auch eigene Rezepte dazu bringen um Individualität zu schaffen.


2. Waffenfabrik

entweder würde ich hier die Produktionszeiten hochsetzen, oder das man nicht dauerhaft durchs bauen Punkte dazu verdient, sondern nur eine bestimmte Anzahl generell zur Verfügung hat.

Eventuell könnte man ansonsten auch hier bestimmte Waffen nur durch ein Unternehmen bauen lassen -> also an sich alle Waffen, die dann zB mit einer Waffenlizenz einhergehen. Hier müsste man dann aber auch schauen, dass man auch illegal an die normalen Waffen heran kommen könnte


3. Textilfabrik (oder wo auch immer man die Sachen herstellt)

Es gibt ja inzwischen einen Laden, in dem man Rucksäcke kaufen kann. Warum sollte es dann nicht auch so sein, dass die Rucksäcke zB von einem Unternehmen angeboten werden. Wenn keiner des Unternehmens da ist kann man auch beim NPC kaufen, das schmälert dann aber zB den Gewinn des Unternehmens -> oder das halt auch belieferbar lassen, durch Anwesenheit im Laden wäre es aber besser RP zu machen


---

Unterm Strich gibt es also viele Möglichkeiten wie man was machen kann, um mehr RP zu fördern. Ich habe jetzt auch nciht alles aufgelistet, alleine weil ich euch keine größere Wall of Text geben wollte.

Einfach mal drüber nachdenken :)

Schönen Tag euch